Storage-Systeme von Huawei


Huawei bietet eine Vielzahl von Storage-Systemen für die unterschiedlichen Anforderungen: Vom Entry-Level Storage System OceanStor S2200T für kleine und mittelständische Unternehmen über die flexibel erweiterbare OceanStor V3-Serie bis zum Enterprise Storage System OceanStor 6800 V3, das auch höchste Anforderungen erfüllt.

Huawei OceanStor S2200T Storage System


Das OceanStor S2200T von Huawei ist ein kostengünstiges Storage-System der nächsten Generation, das als Einstiegslösung designt wurde. Es bietet eine moderne Hardware und fortschrittliche Technologien sowie umfangreiche Software-Funktionen. Es ist auch für anspruchsvollere Anwendungen geeignet, wie OLTP/OLAP-Datenbank-Systeme, digitale Medien, Videoüberwachung oder als zentrales Speichersystem.

Die wichtigsten Leistungsmerkmale sind:

  • 64-bit Multi-Core Prozessoren
  • Dual Controller mit (zusammen) 4 GB oder 8 GB Cache
  • Flexible Host-Anbindungen: 8 Gbit/s FC, 1 Gbit/s iSCSI, 10 Gbit/s TOE (nur bei 8 GB Cache)
  • 2 HE Controller-Gehäuse mit Platz für bis zu 12 3,5″- oder bis zu 24 2,5″-Festplatten
  • Unterstützte Festplatten-Typen: SSD, SAS, NL-SAS, SATA
  • Flexible Erweiterung durch Festplatten-Gehäuse mit 2 HE bzw. 4 HE und Platz für 24 Festplatten

Zu dem OceanStor S2200T Storage-System bietet Huawei eine Vielzahl von Software-Funktionen an, darunter:

  • HyperImage (Snapshot)
  • HyperCopy (LUN Copy)
  • HyperThin (Thin Provision) (nur bei 8 GB Cache)
  • HyperMirror/S (Synchronous Data Remote Replication)
  • HyperMirror/A (Asynchronous Data Remote Replication)
  • SmartCache (nur bei 8 GB Cache)
  • DiskGuard (Host Data Protection Software)
  • UltraPath (Multi-Pathing Software)

Huawei OceanStor 5300/5500/5600/5800 V3 Storage Systeme


Die neuen Speichersysteme der OceanStor V3-Serie von Huawei sind (je nach Modell) ausgelegt für die unterschiedlichen Anforderungen von kleinen, mittleren und großen Unternehmen. Sie basieren auf aktuellen Multi-Core Prozessoren und 12 Gbit/s SAS-Technologie. Sie unterstützen SSDs, SAS- und NL-SAS-Festplatten sowie alle wichtigen Storage-Protokolle: Fibre Channel, FCoE, iSCSI, InfiniBand, NFS, CIFS, HTTP und FTP.

Als Einstieg stehen 2 HE Geräte mit zwei Controllern mit (zusammen) 32 GB Cache und Platz für bis zu 12 3,5″- oder bis zu 25 2,5″-Festplatten zur Verfügung. Diese können durch Festplatten-Gehäuse mit 2 HE bzw. 4 HE flexibel erweitert werden.

Für höhere Anforderungen gibt es 3 HE Geräte für zwei Controller mit jeweils 128 GB Cache ohne Platz für Festplatten. Um sehr große Datenmengen zu speichern, ist das 4 HE Festplatten-Gehäuse mit Platz für 75 3,5″-Festplatten bestens geeignet. Die Systeme skalieren bis zu acht Controllern mit (zusammen) 1 TB Cache und einer Speicherkapazität (All-SSD, Dual-Controller Konfiguration) von 5.400 TB.

Den höchsten Ansprüchen genügt das OceanStor 6800 V3 Enterprise Storage System von Huawei, das auf derselben Plattform basiert, aber bis zu 4 TB Cache und 11,5 PB Speicherkapazität (All-SSD-Konfiguration) skaliert.

Mehr Infos zu den OceanStor Storage-Systemen von Huawei finden Sie in:

Geschäftskritische Applikationen – immer verfügbar mit Huawei HyperMetro


Mit der Active-Active Data Center Lösung HyperMetro bietet Huawei genau das Richtige für Ihre geschäftskritischen Anwendungen:

  • Kontinuierliche Datenverfügbarkeit
  • Unterbrechungsfreier Betrieb
  • Schutz gegen Ausfälle von Stromversorgung, Kühlung oder Netzwerk
  • Schutz gegen eine »Katastrophe vor Ort« – z. B. durch Feuer oder Wasser – oder einen Standortausfall

Die folgende Grafik zeigt die HyperMetro-Architektur über zwei Rechenzentren:

Benötigen auch Sie Hochverfügbarkeit und einen unterbrechungsfreien Betrieb für Ihre geschäftskritischen Applikationen?

Dann sprechen Sie uns an: +49 621 33817-0
oder senden uns eine E-Mail: vertrieb@argus.de